Kompetenz setzt sich durch: f-tronic goes medical

Kompetenz setzt sich durch: f-tronic goes Medical

Innovation kennt bei uns keine Grenzen. Wir entwickeln nicht nur Produkte mit einer hohen Qualität, sondern verbinden diese mit der Langlebigkeit. Durch das schwierige, wettbewerbsfähige Umfeld in dem wir uns befinden, hat die Nachhaltigkeit bei uns einen hohen Stellenwert erhalten.

Mittels unserer Mehrkomponenten-Technologie bringen wir unser Wissen in die biomedizinische Forschung mit ein. Unser moderner Maschinenpark von über 35 Spritzgussmaschinen, von 200 bis 12500 kN und einem Schussgewicht von wenigen Gramm bis zu über 2 kg, garantiert uns ein exaktes Ergebnis.

Das Fraunhofer-Institut IBMT gibt uns dazu die Möglichkeit unsere langjährige Erfahrung in der Kunststofftechnologie umzusetzen. Wir dürfen für die biologischen Labore eine spezielle Kunststoffträgerplatte entwickeln. Diese erlaubt ihnen komplette Arbeitsabläufe in der zellulären Biotechnologie − inklusive einer Langzeitlagerung bei tiefen Temperaturen. Mit der Anfertigung von ultra dünnen Böden werden hohe Abkühlraten erreicht wodurch struktur- und funktionserhaltende Einfrierprozesse ohne Eiskristallbildung möglich sind. Die konstruierte Kunststoffträgerplatte ist bei kryogenen Temperaturen unter -140 °C stabil, so dass hochspezialisierte Zelltypen wie z. B. dopaminerge Neurone, in anwendungsorientierten Formaten zeitlich unbegrenzt gelagert werden können. Dadurch ermöglichen wir der biomedizinischen Forschung die Vorratshaltung zellulärer Modellsysteme in standardisierten Formaten. Der ganze Entwicklungsprozess wurde von unseren erfahrenen Mitarbeitern eng begleitet und überwacht, von der Konstruktion bis hin zur Herstellung.

 

 

 

Tags: Kompetenz

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2019 f-tronic GmbH